Retten. Löschen. Schützen. Bergen.

Vereinsjubiläum, 25 Jahre Feuerwehrverein Zeutsch e.V.

Anlässlich der  Gründung des Feuerwehrvereins Zeutsch e.V. am 24.07.1993 haben wir dieses Jubiläum am 21.07.2018 gefeiert. Es ist schon etwas besonders, wenn man auf ein viertel Jahrhundert erfolgreiche Vereinsarbeit zurück blicken kann.

Eingeladen waren alle Mitglieder und Angehörige des Feuerwehrvereins, der Freiwilligen Feuerwehr Zeutsch, sowie die Gründungsmitglieder des Feuerwehrvereins.

Als Gründungsmitglieder von einst 12, konnten wir Frau Barbara Beekmann, Herrn Rüdiger Antemann, sowie die noch aktiven Heinz Wöckel und Klaus Rolle herzlichst begrüßen.

Aktuell sind im Feuerwehrverein Zeutsch e.V. 25 Mitglieder organisiert, welche sich aktiv daran beteiligen die Freiwillige Feuerwehr Zeutsch zu unterstützen, aber auch einen nicht unwesentlichen Beitrag zum kulturellen und gemeinschaftlichen Zusammenleben in unserer Gemeinde leisten.

Geplant war für diesen Tage eine Wanderung durch den Hüttner Grund bis nach Herschdorf zur Waldgaststätte „Sonnenhof“.

Der Wettergott meinte es auch gut mit uns und hat die höllischen Temperaturen an diesen Tag etwas zurückgeschraubt.

Treffpunkt war um 12.30 Uhr auf dem Sportplatz in Zeutsch.

Nach einem Grußwort unseres Bürgermeisters Herrn Toni Hübler, der übrigens auch an der Wanderung teilnahm, erfolgte der Startschuss durch unsere Vereinsvorsitzende Kristin Weiß.

Wie schon erwähnt, ideales Wetter zum Wandern, sogar mit einer kleinen Dusche am Ende.

Unsere Wanderung führte uns über Niederkrossen, durch den schönen Hüttner Grund nach Hütten und von da nach Herschdorf in die Waldgaststätte „Sonnenhof“

Dort konnten wir uns bei Kaffee und lecker Kuchen stärken, wo auch schon der nächste Höhepunkt wartete.

Unsere Jubiläumstorte wurde angeschnitten und verkostet. An dieser Stelle noch mal recht vielen Dank an Frau Ellen Kneese und Herrn Fred Schurtzmann aus Orlamünde für das Backen der  Torte und ganz besonders gelungenen Auflage als Bild, von den nun in Ruhestand versetzten und geliebten Fahrzeug Robur LO. (Foto)

Im Anschluss folgte die offizielle Ansprache durch unsere Vereinsvorsitzende Kristin Weiß mit der Begrüßung aller  anwesenden Vereinsmitglieder,  Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Zeutsch, Gründungsmitglieder,  Gäste,  sowie Ulli Klotz, Vorsitzender vom Kreisfeuerwehrverband Saale-Schwarza e.V.

Vorgestellt und auch zum Anfassen wurde unsere, mit viel Aufwand gefertigte,

Chronik präsentiert. Daraus konnte man viel Neues und Wissenswertes erfahren, was manche auch zum Staunen brachte.

Aus dieser Chronik wurden einige Stationen von der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Zeutsch im Jahr 1927 mit handbetriebener Spritze  bis heute, mit dem im April 2018 neu in Dienst gestellten LF 8/6 vorgetragen.

Festgehalten sind auch die Schwierigkeiten und Herausforderungen die es damals gab, die es aber  auch heute noch gibt.

Durch die  Präsentation von historischen Fotos  konnte man auch durch die Vergangenheit reisen.

Nicht vergessen wurden auch die Kameradinnen und Kameraden, die maßgeblich an der

Entwicklungen unserer Freiwilligen Feuerwehren Zeutsch ihren Anteil hatten.

Es folgten einige Ehrungen an ehemalige Mitglieder und aktive Mitglieder.

Herzliche Glückwünsche zum 25 jährigen Jubiläum wurden zum Schluss, durch den Vorsitzenden vom Kreisfeuerwehrverband Saale-Schwarza e.V., Herrn Ulli Klotz überbracht.

Man kann schon fast sagen, als ständiger Gast bei uns zu offiziellen Veranstaltungen, wünscht sich Herr Klotz mehr solche aktive Vereine im Landkreis, wie wir es sind.

Der Gedanke eines Feuerwehrvereins als Bindeglied zwischen Feuerwehr und Einwohnern

ist und bleibt unser Ziel, welches wir versuchen bestmöglich zu verwirklichen.

So verging auch dieser Tag rasend schnell, denn es stand nun auch schon unser Abendessen bereit.

An dieser Stelle vielen Dank an das Team der Waldgaststätte „Sonnenhof“ in Herschdorf für die sehr gute Bewirtung.

Da uns wichtig ist, dass die sportliche Betätigung auch an so einem Tag nicht zu kurz kommt, konnte im Anschluss an das Abendessen die eine oder andere Bowlingkugel ins Ziel gebracht werden.

Im gemütlichen Beisammensein ließen wir diesen schönen Tag ausklingen.

Ganz besonderen Dank gilt unserem Vorstand des Feuerwehrvereins Zeutsch e.V., sowie allen Beteiligten die diesen besonderen Tag perfekt vorbereitet und geplant haben. Nochmals vielen herzlichen Dank.

Wir freuen uns schon auf unsere Kirmes im Oktober, zu der es bestimmt wieder einige Überraschungen gibt.

Von |2018-09-05T19:37:21+01:00September 2nd, 2018|Feuerwehrverein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

X